6.

ANTARA

Tor des Lebens

Wenn wir das Tor des irdischen Lebens beschreiten, sprich wenn unsere Seele bei der Geburt in den Körper einzieht (davor schwebt sie grösstenteils noch über dem Körper) wird zuerst das Metallelement aktiviert - Lunge und Dickdarm nehmen ihre Tätigkeit auf, und darufhin die weiteren Körperelemente wie Wasser, Holz, Feuer und Erde, und deren entsprechenden Organe fangen ebenfalls an zu funktionieren. Dort wo die Seele gehindert wird, ganz in den Körper einzuziehen oder wenn Seelenanteile sich aus verschiedenen Gründen während dem Leben zurückziehen, bilden sich Blockaden im Elementesystem. Wenn die Seele sich über den Körper nicht zum Ausdruck bringen kann, zieht sie sich zurück und der Mensch fängt an, das fehlende Seelenlicht mit unausgewogenem Lebensstil und Ernährung zu kompensieren, was u.a. wiederum zu Überlastung und schlussendlich zu Fehlfunktionen und gar Schädigungen der Organe führen kann.

 

ANTARA öffnet nochmals unser Lebenstor und die Seele kann zurückgehaltene Anteile erinnert und sie ins Körpersystem integrieren. Der Elementekreislauf wird neu aktiviert und  und alle Organe werden wieder mit Lebensenergie versorgt. ANTARA fördert die Heilung der Organe, des Hirns, des Blutkreislaufs und Gewebes, der Drüsen, Nerven, Hormonproduktion und der gesamten physischen Funktionalität unseres Körpersystems.

 

Wenn die Seele bei der Geburt nicht ganz einzieht, z.B. weil die Umstände gerade schwierig sind und die Seele Gefahr läuft, verletzt zu werden, kann sich dieser Mensch später schwer tun, sich auf der Erde zurechtzufinden oder heimisch zu fühlen und sich zu ‚erden’ sprich ganz hier anzukommen und sich selbst ganz Ausdruck zu verleihen. ANTARA hilft der Seele, ganz auf der Erde anzukommen und sich gemäss ihrem Seelenplan zum Ausdruck zu bringen und hier zu leuchten. Bei der Geburt legt die Seele ihre Lichtinformation im Hirn ab, das den gesamten Körper steuert, um mithilfe des Körpers Erfahrungen auf der Erde und Erkenntnisse daraus zu sammeln und sich weiter zu entwickeln. Wenn die Seele richtig im Körper ‚sitzt‘, können wir sie besser spüren und wahrnehmen. Wir fühlen uns beschwingter und gehen leichter und genüsslicher durchs Leben. Wir können vertrauensvoll dem Fluss des Lebens folgen und uns darauf einlassen. Diese positive Haltung hilft uns auch beim Sterben, nämlich dieses als Übergang, als Geburt in die geistige Welt zu sehen und anzugehen. ANTARA hilft auch während dem Sterbeprozess, damit die Seele sich leicht vom Körper lösen kann, um durch das Tor des Lebens ins Licht, in ihre Heimat zurück zu kehren.

Zusammenfassung:

 

Geburt, Geburtstrauma, Sterbebegleitung, Sicherheit, geerdet sein, angekommen sein, sich im Leben zurecht finden, Lebensstil, Gesundheitsbewusstsein, Ernährung, Organe, Hirnfunktionen, Hormonhaushalt, Nerven, Augen



  Die Lichtaktivierungen finden via Fernheilung statt. Auf Wunsch können sie auch in meinem Praxisraum gehalten werden. Pro Sitzung kommt 1 Lichtaktivierungstechnik zur Anwendung. 

Zu jeder Lichtaktivierung gehört ein zeitnahes Vorgespräch und Nachgespräch per Telefon / Skype oder in meinem Praxisraum. Das Lichtheilen selbst findet im Liegen statt (bei dir zuhause oder in meinem Praxisraum) und dauert ca. 30 Minuten, bei Kindern ca. 20 Min. Eine detailierte Einführung dafür gebe ich im Vorgespräch.